Los Lobos

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Be strong and keep control!

* Themen
     Zuerst lesen!!!

* mehr
     Facts
     Diary
     Ziele
     Rules
     Tips
     Sonstiges

* Links
     laura88
     anaarmband
     kelly
     way-to-perfection
     schneddaeae
     thin-dead-doll
     rosengartenbewohner
     nike
     Terrywell
     judytiger
     Polly-pocket
     Sugarfree


Diät Abnehmen - Naschkatzen





 

Seit  fast 5 Jahren herrscht in mir ein tägliche Kampf. Am Morgen weiß ich noch nicht, wer tagsüber gewinnen wird. Werden mich Fa 's auf Trab halten oder schaff ich es endlich unter 500 kcal zu kommen??

Fängt der Tag schon schlecht an (Frühstück), dann kanns nicht mehr besser werden. Halte ich es aus, bis am Nachmittag nichts zu essen, ziehen sich die Stunden bis zum Abend endlos hin und auch mein Magen spielt verrückt. Dann geh ich halt zum Kühlschrank, doch der Magerjoghurt mit einem Apfel reicht nicht, es muss noch ein Käsebrot sein, danach bin ich immer noch hungrig. Jetzt brauche ich einen halben Liter Milch...mir ist übel....erst einmal kurz aufs Klo. Die erste Runde habe ich überstanden. Es dauert nicht lange, da fällt mir der Schokoriegel ein, den ich noch im Kasten habe. Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Irgendetwas zwingt mich, ihn mir zu holen, ihn hastig hinunterzuschlucken. Ich schmecke nichts, aber ich habe mir so 300 kcal hineingeworfen. Ich muss sie wieder loswerden. Eine zweite Runde am Klo startet. Es dauert nicht lange, eine dritte, vierte und fünfte Runde über der Toilette folgt,Käse, Brot, Nudeln, Fisch, Joghurt, Süßigkeiten, Cola, Milsch, Mineral,..... alles fließt nun durch die Rohre, aus meinem Magen, aus meinem Körper, fort, aus meinen Gedanken bringe ich meine Fa's dennoch nicht. Ich bin verschwitzt, verrotzt und ich komme mir schmutzig und stinkend vor, doch die Leere, die ich nun verspüre, baut mich wieder auf. Sie gibt mir Energie, um mich zu duschen, um die letzten zwei Stunden einfach wegzuspülen. Jetzt kommt meine Familie nach Hause.....ich schminke mich noch, niemand soll mir etwas ansehen. Die brave, hübsche, intelligente Tochter, die ein grandioses Leben führt führt nun Small talk mit den Eltern, bevor sie sich völlig erschöpft ins Bett legt und über ihr morgiges Essen grübelt.

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung